lage-bnr-small lage-bnr-small-shape

St. Georg am Puls der Zeit

Kein Wunder, begeistert St. Georg doch mit einer bunten Mischung aus kultureller wie kulinarischer Vielfalt, die auf erfolgreiche Start-ups sowie kleine und mittelständische Unternehmen trifft, u. a. aus der IT-, Medien- und Kommunikationsbranche.

Der Szenestadtteil hat alles, was das Herz Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter höherschlagen lässt. Zum einen die kurzen Wege zur Arbeit mit dem ÖPNV oder dem Fahrrad, zum anderen die Möglichkeit ausgedehnter Mittagsspaziergänge durch den benachbarten Lohmühlenpark zur schönen Alster sowie das bunte Nachtleben der Langen Reihe für die perfekte Feierabendgestaltung.

Damit besitzt der weltoffene, schillernde Stadtteil im Zentrum Hamburgs mit seinen Szeneläden, Boutiquen, Bars, Restaurants und Eventlocations sowie der Alsternähe ein hohes Maß an Aufenthaltsqualität. Kein Wunder, dass St. Georg zu einem der angesagtesten Viertel der Hansestadt avanciert ist – das übrigens auch zweitgrößter Wissenschaftsstandort Hamburgs ist.

Der Szenestadtteil hat alles, was das Herz Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter höherschlagen lässt. Zum einen die kurzen Wege zur Arbeit mit dem ÖPNV oder dem Fahrrad, zum anderen die Möglichkeit ausgedehnter Mittagsspaziergänge durch den benachbarten Lohmühlenpark zur schönen Alster sowie das bunte Nachtleben der Langen Reihe für die perfekte Feierabendgestaltung.

Damit besitzt der weltoffene, schillernde Stadtteil im Zentrum Hamburgs mit seinen Szeneläden, Boutiquen, Bars, Restaurants und Eventlocations sowie der Alsternähe ein hohes Maß an Aufenthaltsqualität. Kein Wunder, dass St. Georg zu einem der angesagtesten Viertel der Hansestadt avanciert ist – das übrigens auch zweitgrößter Wissenschaftsstandort Hamburgs ist.

Von hoher Lebens- und Arbeitsqualität

lage-work-1
lage-work-1 high-quality-right-border

Der Alster kann keiner das
Wasser reichen

St. Georg am Puls der Zeit

Hier werden Mittagspausen und Feierabende zur echten Quality Time, ist die Außenalster doch nur wenige Gehminuten vom Georgstor entfernt. Entlang wunderschöner, verwinkelter Straßenzüge mit altem Fachwerk findet man seinen Weg zum Wasser. Mit ihrer vielfältigen Flora und Fauna, den Alsterarmen und malerischen Uferpromenaden zählt die Alster definitiv zu den absoluten Highlights im Herzen Hamburgs. Hier kann man herrlich durchatmen und in Ruhe den Blick über das Wasser schweifen lassen, wo sich Fahrgastschiffe, Segler und Ruderboote tummeln. Übrigens unweit des renommierten Hotels Atlantic, das mit seiner signifikanten Architektur und weißen Fassade heraussticht – und bis heute eine deutsche Musikikone und Showgröße beherbergt: Udo Lindenberg, der seit 1995 in einer Suite wohnt, die er „Panik-Zentrale“ nennt. Apropos zentral: Der nahegelegene Steindamm ist Teil der Veloroute 7 geworden und punktet mit einem besonders attraktiven wie sicheren Radweg, der von der City über St. Georg, Eilbek, Wandsbek-Markt und Jenfeld bis nach Rahlstedt führt.

Hier werden Mittagspausen und Feierabende zur echten Quality Time, ist die Außenalster doch nur wenige Gehminuten vom Georgstor entfernt. Entlang wunderschöner, verwinkelter Straßenzüge mit altem Fachwerk findet man seinen Weg zum Wasser. Mit ihrer vielfältigen Flora und Fauna, den Alsterarmen und malerischen Uferpromenaden zählt die Alster definitiv zu den absoluten Highlights im Herzen Hamburgs. Hier kann man herrlich durchatmen und in Ruhe den Blick über das Wasser schweifen lassen, wo sich Fahrgastschiffe, Segler und Ruderboote tummeln.

Übrigens unweit des renommierten Hotels Atlantic, das mit seiner signifikanten Architektur und weißen Fassade heraussticht – und bis heute eine deutsche Musikikone und Showgröße beherbergt: Udo Lindenberg, der seit 1995 in einer Suite wohnt, die er „Panik-Zentrale“ nennt. Apropos zentral: Der nahegelegene Steindamm ist Teil der Veloroute 7 geworden und punktet mit einem besonders attraktiven wie sicheren Radweg, der von der City über St. Georg, Eilbek, Wandsbek-Markt und Jenfeld bis nach Rahlstedt führt.

feasting-top feasting-top-border
shopping

Schlemmen, Shoppen, Smalltalken

talking

Schlemmen, Shoppen, Smalltalken

Die Lange Reihe gilt als einer der Hotspots Hamburgs und hat im wahrsten Sinne eine ganze Reihe an Highlights zu bieten. Auf knapp 800 Metern reihen sich hippe wie traditionelle Cafés, Bars, Restaurants sowie Boutiquen und besonderer Einzelhandel aneinander. Zusammen bilden sie ein einzigartiges Ensemble und laden zum Genießen und Verweilen ein. Apropos einzigartig: Kein Geringerer als der wohl berühmteste Sohn Hamburgs erblickte 1891 in der Langen Reihe Nr. 71 das Licht der Welt: Hans Albers.

burger-1
burger-2 feasting-border-bottom
otto-burger-slide-1

otto’s burger

Hier stapeln sich allerhand leckere Burgerkreationen mit Zutaten aus der Region. Jeder Burger kommt frisch vegetarisch oder vegan auf den Tisch, erfreut sich das Portland-Fleischersatzpatty auf Erbsen- und Weizenbasis doch großer Beliebtheit. Ebenso das Premium-Beef aus der Lüneburger Heide, das extra dazubestellt werden muss.

Lange Reihe 40 | Mo.–do.: 12–22.30 Uhr, fr. und sa.: 12–23 Uhr, so.: 12–22 Uhr
otto-burger-slide-1

Neumann’s Bistro & Weinbar

Getreu dem Motto WOHLFÜHLEN, TREFFEN UND GENIESSEN überzeugt das Neumann’s mit ausgewählten Weinen im offenen Ausschank sowie einer unkomplizierten wie ehrlichen Küche, die von Flammkuchen über Brotzeiten bis hin zu leckerer Hausmannskost viel zu bieten hat.

Lange Reihe 101 | So.–do.: 12–0.30 Uhr, fr. und sa.: 12–1 Uhr
otto-burger-slide-1

FRAU MÖLLER

Die Kultkneipe mit leckerer Küche wurde 1983 eröffnet und nach dem Namen der Hündin des damaligen Besitzers benannt. Das oberste Gebot lautet hier: bloß keine Experimente. Ein Erfolgsrezept, das sich bis heute bewährt hat – sei es im Interieur oder bei Speisen und Getränken. Die Gäste schätzen eine große Auswahl an gezapften Bieren wie Guinness oder Kilkenny sowie die einfache, deutsche Küche.

Lange Reihe 96 | Mo.–do.: 8–3 Uhr, fr. und sa.: 8–4 Uhr, so.: 8–2 Uhr
otto-burger-slide-1

CAFÉ GNOSA

Gemütlich, originell und in stilvollem Retro-Chic: Seit den 50er Jahren wird hier im LGBTQ-Lokal geschlemmt und gesündigt – dank köstlicher Kuchen- und Tortenkreationen sowie leckerer Mittagstisch-Angebote von leicht bis deftig.

Lange Reihe 93 | Mo.–so.: 10–23 Uhr
otto-burger-slide-1

MUTTERLAND

Auf 1.000 m² findet man alles, was das Genießerherz begehrt: einen einzigartigen Delikatessenshop mit großem Feinkostsortiment und handgemachten Spezialitäten von mehr als 200 heimischen Manufakturen. Dazu hält das „Mutterland Go“ warme Lunchgerichte, Kuchen, französische Backwaren, Sandwiches, Salate, Bowls und kaltgepresste Säfte bereit. In der neuen Gastronomie mit Bar, Café und Restaurant bekommt man von Frühstück über Lunch bis hin zu Kaffee und Kuchen, Dinner sowie hervorragenden Getränken alles erdenklich Leckere.

Lange Reihe 96 | Mo.–di.: 7–20 Uhr, mi.–sa.: 7–23 Uhr, so.: 9–18 Uhr

Vorhang auf für
ausgewählte Highlights

Mit dem Deutschen Schauspielhaus, dem Ohnsorg Theater und DEM Thalia Theater befinden sich drei der bedeutendsten Kulturinstitutionen Hamburgs in St. Georg

Das Hansa Theater begeistert Theater-, Varieté- und Kabarettfreunde

Das Savoy Kino bietet ein edles Ambiente mit hochflorigem Teppich und komfortablen Ledersesseln mit verstellbaren Rückenlehnen

Das Museum für Kunst und Gewerbe besitzt eine große Sammlung, die sich den europäischen, asiatischen und antiken Kulturkreisen widmet. Es gilt als eines der führenden Museen für Kulturgeschichte, Kunsthandwerk, Design, Fotografie und angewandte Kunst in Europa

curtain-1
curtain-1

Die angrenzende HAW – Hochschule für angewandte Wissenschaft – ist die drittgrößte Fachhochschule Deutschlands: Über 15.000 Studierende in 41 Bachelor- und 31 Master-Studiengängen bilden sich in den Fakultäten Design, Medien und Information, Life Sciences, Technik und Information sowie Wirtschaft und Soziales

Der Lohmühlenpark ist nur ein paar Schritte vom Trubel der Langen Reihe und vom Georgstor entfernt und lädt zum Spazierengehen und Entspannen ein

Die Alsterschwimmhalle ermöglicht nach der Arbeit erholsames Schwimmen und Entspannen in zentraler Lage – perfekt für ein Afterwork-Wellnesserlebnis

curtain-1

Mit dem Deutschen Schauspielhaus, dem Ohnsorg Theater und DEM Thalia Theater befinden sich drei der bedeutendsten Kulturinstitutionen Hamburgs in St. Georg

Das Hansa Theater begeistert Theater-, Varieté- und Kabarettfreunde

Das Savoy Kino bietet ein edles Ambiente mit hochflorigem Teppich und komfortablen Ledersesseln mit verstellbaren Rückenlehnen

Das Museum für Kunst und Gewerbe besitzt eine große Sammlung, die sich den europäischen, asiatischen und antiken Kulturkreisen widmet. Es gilt als eines der führenden Museen für Kulturgeschichte, Kunsthandwerk, Design, Fotografie und angewandte Kunst in Europa

Die angrenzende HAW – Hochschule für angewandte Wissenschaft – ist die drittgrößte Fachhochschule Deutschlands: Über 15.000 Studierende in 41 Bachelor- und 31 Master-Studiengängen bilden sich in den Fakultäten Design, Medien und Information, Life Sciences, Technik und Information sowie Wirtschaft und Soziales

Der Lohmühlenpark ist nur ein paar Schritte vom Trubel der Langen Reihe und vom Georgstor entfernt und lädt zum Spazierengehen und Entspannen ein

Die Alsterschwimmhalle ermöglicht nach der Arbeit erholsames Schwimmen und Entspannen in zentraler Lage – perfekt für ein Afterwork-Wellnesserlebnis

curtain-1
map
map-small map-small

Hamburg

map-img-mobile zoom-icon

U-Bahn

  • U1: Lohmühlenstraße, Hauptbahnhof
  • U2, U3, U4: Hauptbahnhof, Berliner Tor

S-Bahn

  • S1, S2, S11, S21, S31: Hauptbahnhof, Berliner Tor

Unternehmen im direkten Umfeld

  • Commerzbank
  • motel-one
  • EOS
  • Securita
  • Siemens
  • hvv
  • ibm
  • haw-universitat

Im Georgstor eröffnet sich eine einmalige Chance – warum nicht nutzen?

MIETFLÄCHE UNVERBINDLICH ANFRAGEN
home-contact-img